Carbon Rollator

Carbon Rollator – Rollator Leichtgewicht

Rollatoren aus Aluminium sind ja schon leicht. Die breite Masse an Aluminium Rollatoren wiegt so um die 5kg bis 6kg. Damit ist die Einsparung an Gewicht für Alu-Rollatoren aber auch so ziemlich ausgereizt. Durch eine beständige Weiterentwicklung der Gehwagen kommt hier der Werkstoff Carbon zum Einsatz und macht ihn zum absoluten Rollator Leichtgewicht. Carbon Rollatoren ermöglichen eine weitere Gewichtseinsparung ohne den Sicherheitsaspekt zu vernachlässigen. Dies wirkt sich positiv auf die Handhabung und den Komfort der Rollatoren aus.

Wir sprechen hier von einer weiteren Gewichtseinsparung von mindestens 1-2 kg, was eine vielversprechende und zukunftsweisende Entwicklung im Rollatorbau bedeutet.

Der Rollator – von der Vergangenheit über heute in die Zukunft

Vor gar nicht langer Zeit waren Rollatoren noch recht unhandlich und schwer. Diese Modelle waren vorwiegend aus Stahl. Sie gaben zwar ein gewisses Maß an Sicherheit beim Gehen, waren aber im Handling nicht so einfach. Rollatoren der ersten Generation aus Stahl hatten immerhin eine Gewicht von ca. 10-12 kg. Das Schlimme ist, diese Modelle trifft man heute immer noch an. Zwar vereinzelt, aber es gibt sie noch. Schuld sind die Krankenkassen, die zum Teil immer noch nicht moderne Leichtgewichtrollatoren finanzieren (wollen).

Anfang der 2000er kam dann etwas Bewegung in den Markt. Längsfalter wurden entwickelt und erleichterten das Zusammenklappen und den Transport ungemein. Außerdem wurden die Gehwagen von Jahr zu Jahr leichter. Das lag daran, das moderne Rollatoren nun aus Aluminium gefertigt wurden.

Innovative Carbon Rollatoren

 
€ 429,00*€ 429,68inkl. MwSt.
*am 18.11.2019 um 5:32 Uhr aktualisiert
 
€ 444,00*inkl. MwSt.
*am 18.11.2019 um 9:02 Uhr aktualisiert

Stetige Weiterentwicklung auf dem Rollatorenmarkt

Es hat sich in den letzten Jahren viel getan auf dem Markt der Rollatoren. Aluminium ist mittlerweile der vorherschende Werktstoff für die Gehwagen. Außerdem kamen viele benutzerfreundliche Modifikationen auf den Markt. Es gibt mittlerweile eine große Menge an sinnvollem Zubehör und für das Auge wurde auch viel getan. Verschiedene Design und vielfältige Farben ermöglichen den individuellen Geschmack der Kunden zu befriedigen. Nur bei dem Gewicht war dann irgendwann eine weitere Reduzierung einfach nicht mehr drinn. Die Hersteller mussten sich da Gedanken machen.

Die Zukunft – der Carbon Rollator – das Rollator Leichtgewicht

Um eine weitere Reduzierung des Gewichtes zu ermöglichen, mussten die Hersteller in ihrer Entwicklung auf einen anderen Werkstoff setzen. Hier kommt nun das Carbon ins Spiel. Dieser Werkstoff erfüllt alle Anforderungen, um eine weitere Gewichtseinsparung unter allen Aspekten der Sicherheit umzusetzen. Ziel der Hersteller ist es, einen noch leichteren und komfortableren Rollator zu entwickeln, einen absoluten Leichtgewichtrollator.

Wodurch zeichnet sich Carbon aus?

Vielen ist Carbon wahrscheinlich aus der Formel 1, von Rennrädern oder aus der Weltraumtechnik bekannt. Es ist ein Kunststoff, der mit Kohlefasern verstärkt wurde. Carbon kommt vorrangig dort zum Einsatz, wo eine geringe Masse, geringes Gewicht bei gleichzeitiger hohen Steifigkeit des Materials erforderlich ist.

Für den Rollatorbau bedeutet die Verwendung von Carbon einen Quantensprung. Dieser Werkstoff ermöglicht es einen superleichten Rollator zu bauen, der in Bezug der Festigkeit des Materials keine Wünsche im Hinblick auf Stabilität und Sicherheit offen lässt. Somit ist ein Carbon-Rollator gegenüber eines Rollators aus Aluminium bei gleichen Sicherheitsanforderungen um einiges leichter.

 

Carbon Rollatoren – das Rollator Leichtgewicht – leider nicht im Preisranking

Baugruppen aus kohlefaserverstärkten Materialien sind, verglichen mit Baugruppen aus Aluminium, in der Herstellung wesentlich teurer. Deshalb ist ein Carbon Rollator auch in einem deutlich höheren Preissegment zu finden als dies bei einem guten bis sehr guten Alu Rollator der Fall ist. Ein vergleichbar ausgestatteter Carbon Rollator kostet im Vergleich zu einem guten Aluminium Rollator fast das Doppelte. Die aktuellen Preise bewegen sich so ca. zwischen 300 und 500 Euro.

Und trotzdem wird der Carbon Rollator auf dem Markt in Zukunft eine große Rolle spielen. Vielen Nutzern ist der Gewichtsvorteil und der bessere Komfort gegenüber einem Rollator aus Aluminium die Mehrinvestition wert.

Es ist, aufgrund der „leichten“ aber doch gewichtigen Vorzüge von Carbon Rollatoren zu erwarten, dass in den nächsten Jahren mehrere Hersteller einen solchen Leichtgewichtrollator anbieten werden und damit etwas Bewegung in die Preisgestaltung kommt. Zur Zeit ist das Angebot allerdings noch überschaubar.

Die Vorzüge eines Carbon Rollators sind aber nicht von der Hand zu weisen.