Rollator einstellen, aber richtig!

veröffentlicht am 8. November 2017 in Uncategorized von

Rollator einstellenrollator einstellen

Einen Rollator einstellen ist sehr wichtig. Wenn Sie gesundheitliche Schäden vermeiden wollen, dann sollten Sie den hier verfassten Artikel lesen. Wir erklären in diesem Beitrag, wie Sie Bremsen und die Höhe der Haltegriffe und der Sitzfläche optimal auf Ihre Körpergröße anpassen.

So ein Rollator ist im Grunde eine fahrbare Gehilfe. Diese ermöglicht Menschen ihre Mobilität zu erhalten oder gar zurückzugewinnen. Rein technisch gesehen, handelt es sich bei einem Rollator um ein Gestänge, das sich Räder oder Rollen fortbewegen lässt. Dieses Gestänge hat die Aufgabe, Sie beim Gehen zu stützen. Was sich hier so kurz beschreiben lässt und schon fast banal anhört, steigert aber bei betroffenen Personen die Unabhängigkeit, das Freiheitsgefühl und somit die Lebensqualität erheblich. Mit einem Rollator können auch etwas schwierigere Wege auf einmal wieder bewältigt werden. Betroffene Personen können auf einmal wieder ohne Hilfe von Außen in den Supermarkt gehen, Spaziergänge unternehmen oder andere Aktivitäten durchführen. So holen sich eingeschränkte Personen einen großen Teil ihres selbstbestimmten Leben zurück. Und das gilt nicht nur für Senioren, auch wenn diese Gruppe den größten Anteil aus macht. So ein Rollator hilft allen Menschen, die in Folge eines Unfalls oder Krankheit in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Aber Achtung, hier sei auch erwähnt, dass der Gehwagen im schlimmsten Fall auch zur Quelle von körperlichen Leiden werden kann. Außerdem gibt es auf dem Markt die unterschiedlichsten Ausführungen, die mehr oder weniger komfortabel sind. Eine Auswahl einiger guter Modelle finden Sie auch auf unseren Seiten.

 

Die Höhe des Rollators richtig einstellen

Um einer Schädigung des Rückens oder des Bewegungsapparates vorzubeugen, muss unbedingt auf die richtige Einstellung der Höhe der Griffe geachtet werden. Sonst kommt es zu unnatürlichen Bewegungen durch einen gebeugten Gang. Und das kann wiederum zusätzliche Schmerzen auslösen.

Als erstes müssen Sie die richtige Höhe der Griffe für sich ermitteln. Dazu stellen Sie sich aufrecht zwischen die Halterung und lassen die Arme am Körper runter hängen. Jetzt ermitteln Sie die richtige Höhe, indem Sie die Griffe auf die Höhe des Handgelenkes, aber höchsten drei Finger breit darüber, einstellen. Das ist die optimale Höhe, um sich beim Gehen auf den Rollator stützen zu können, ohne in eine gekrümmte Haltung zu geraten.

In dem nachfolgenden Video wird das oben Beschriebene gut veranschaulicht.

 

 

Wenn die richtige Griffhöhe eingestellt ist, sollte Ihr Becken im Rollator stehen und Sie sich bei gerader Haltung gut darauf abstützen können. So wird dann optimal ein Teil der eigenen Körperlast von den Beinen auf die Arme übertragen. Als kleinen Tipp können wir noch vorschlagen, dass Sie die jetzt richtig eingestellte Höhe am Rollator markieren. So wissen Sie immer schnell die richtigen Einstellungen, wenn der Rollator zum Beispiel bei einer Fahrt im Auto zusammengeklappt und auf kleinstes Maß gebracht werden muss. Etwas hochwertigere Rollatoren verfügen aber für solche Situationen über eine Memory-Funktion. Dabei wird die richtige Griffhöhe technisch markiert.

Wenn Sie jetzt immer noch unsicher sind, ob Sie die Höhe richtig eingestellt haben, können Sie das auch in einem Sanitätshaus prüfen lassen. Das Personal ist in der Regel gut geschult im Bereich Rollator einstellen und kann Ihnen weiter helfen.

 

Sitzhöhe des Rollators einstellen

Viele Rollatoren, vor allem die Allround Rollatoren und die Outdoor Rollatoren, verfügen über einen Sitz bzw. Sitzfläche. Auch hier ist es wichtig, den Sitz auf die richtige Höhe einzustellen. Ist der Sitz zu hoch, strengt das Sitzen an und geht auf die Oberschenkel. Aber so eine Pause soll ja die Beine entlasten und nicht belasten. Ist der Sitz allerdings zu niedrig, geht das auf den Rücken. Außerdem benötigen Sie viel Kraft und Energie, um aus so einer zu niedrigen Position wieder aufzustehen. Bei einem gut eingestellten Sitz sollten die Füße komplett auf dem Boden stehen und das Sitzen in einer bequemen Position unangestrengt möglich sein.

Für die richtige Einstellung der Sitzhöhe nutzen Sie am besten die Hilfe einer zweiten Person. Während Sie sich aufrecht vor den Sitz stellen, kann so Ihr Helfer die passende Höhe messen. Dabei muss Ihr Helfer den Abstand vom Boden bis zur Mitte Ihres Knies messen. Dieses Maß ist in der Regel optimal als das Einstellmaß für den Sitz. Wenn Sie den Sitz dann auf diese Höhe eingestellt haben, empfehlen wir, dass Sie probe sitzen. Hören Sie auf Ihr Gefühl. Passt diese Einstellung? Wenn nicht, können Sie durchaus noch variieren, bis Sie die optimal Höhe für sich gefunden haben.

Anmerkung: Es gibt Rollatoren, die eine voreingestellte Sitzhöhe haben und diese sich nicht individuell einstellen lässt. Wenn Sie aber Ihre eigene Sitzhöhe einstellen wollen, müssen Sie schon vor dem Kauf darauf achten.

Anmerkung: Es gibt Rollatoren, die eine voreingestellte Sitzhöhe haben und diese sich nicht individuell einstellen lässt. Wenn Sie aber Ihre eigene Sitzhöhe einstellen wollen, müssen Sie schon vor dem Kauf darauf achten.

 

Die Bremsen am Rollator

Zu den Bremsen wollen wir noch ein paar wichtige Tipps loswerden. Ab zuerst möchten wir darauf hinweisen, das die Bremsen ein sensibler Bereich sind. Wenn es Probleme mit den Bremsen gibt, raten wir dazu, die Hilfe eines Experten in Anspruch zu nehmen.

Es gibt aber einige Punkte, die Sie selbst bei den Rollatorbremsen beachten sollten. So sollten die Bremshebel so eingestellt sein, dass wenn Sie nach dem Bremshebel greifen, diesen erreichen, ohne dass die Hand den Haltegriff verlassen muss. Der Hebel für die Bremse darf kein Spiel haben. Dies könnte sonst die Bremswirkung verzögern. Und achten Sie bei den Bremsen auf die Wartung. Eine Bremse ist ein Verschleißteil und muss nach geraumer Zeit gewartet werden. Auch das sind Punkte, die Sie wissen und beachten müssen, wenn Sie einen Rollator einstellen.

 

Fazit

Das richtige Einstellen eines Rollators ist kein Hexenwerk. Mit ein wenig Geschick und unter Berücksichtigung der oben aufgezeigten Tipps dürfte es also für Sie kein Problem sein, sich Ihren Rollator auf Ihre Bedürfnisse optimal einzustellen.

Auf unserer Seite finden Sie weitere wertvolle Tipps und Informationen im Umgang mit einem Rollator. Auch finden Sie von uns ausgesuchte Produkte mit ausführlichen Produktbeschreibungen.

 

Sie lesen hier den Artikel: Rollator einstellen


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare